Colon-Hydro Therapie

Wie viele Darmspülungen sind sinnvoll?

Die Häufigkeit und Regelmässigkeit von Colon-Hydro Anwendungen richtet sich nach dem Beschwerdebild, Alter, Ernährungsverhalten, der Bauchfülle etc.

Ebenso spielt es eine Rolle welche anderen Therapie-Massnahmen bereits getätigt werden.

 

Erfahrungsberichte zeigen, dass sich alte Verkrustungen und Ablagerungen im Dickdarm erst nach der 3. Behandlung beginnen zu lösen. 

 

Als Unterstützung zum Fasten sind 3 Darmspülungen ratsam im Abstand von 3-4 Tagen. 

Als prophylaktische Kur wird empfohlen jährlich eine Serie von 3-4 Darmspülungen zu machen.

Im Erkrankungsfall werden zu Beginn ca. 6-10 Darmspülungen im Wochenrhythmus durchgeführt. Dann wird eine Therapiepause empfohlen und falls nötig, wird nach ein paar Wochen Pause nochmals eine Serie Colon-Hydro angefügt.

Bei schweren oder chronischen Krankheitsbildern kann eine Therapie-Serie auch länger dauern.